Binnenhof

Den Haag Hauptstadt der Provinz Südholland

Das ist Den Haag! Eine vielseitige Stadt in Südholland, direkt an der Nordsee und voller interessanter Sehenswürdigkeiten. Hier treffen Gegensätze aufeinander, Vielfalt begegnet dir überall. Eine Stadt, die Politik, Geschichte, Kultur, Lifestyle und Gemütlichkeit vereint.

map Land
Niederlande
chat_bubble Sprache
Niederländisch
people Einwohner
538.00
money Währung
Euro

Sehenswürdigkeiten in Den Haag

Bei einer Reise nach Den Haag gibt es ein paar Highlights, die du unbedingt erleben solltest. Beginnen solltest du deine Städtereise in der lebendigen und bunten „Haagse“ Innenstadt. Im Stadtkern befinden sich Hotspots wie der Palais Noordeinde, der Binnenhof und der Friedenspalast.

Palais Noordeinde

Dieser prächtige, klassizistische Palast ist der offizielle Amtssitz und damit der Arbeitsplatz der holländischen Monarchie, des Königs Willem Alexander. Seine Mutter, die ehemalige Königin Beatrix, hat ihre umfangreiche Sammlung moderner Kunstwerke dort gesammelt. Die Fassade dieses Palastes ist ein paar (Urlaubs-) Fotos wert.

Palais Noordeinde
Palais Noordeinde Roman Boed | CC BY 2.0)

Binnenhof

Der Gebäudekomplex, der sich bei ruhigen Wetterverhältnissen malerisch im Wasser spiegelt und besonders in der Abenddämmerung zauberhaft aussieht, wird als das „Herz der (niederländischen) Demokratie“ bezeichnet. Die niederländischen Politiker haben einen Arbeitsplatz zum Neidisch-Werden: Das Parlament und der Senat haben im Binnenhof und den umliegenden Gebäuden ihren Sitz. Auch Einheimische besuchen immer wieder gerne ihren Binnenhof.

Vredespalais

Der Friedenspalast ist der Schauplatz für völkerrechtliche Belange. Wer Den Haag besucht, sollte über den Internationalen Gerichtshof (dieser hat seinen Sitz im Friedenspalast) oder den Internationalen Strafgerichtshof (Haager Tribunal, etwas weiter nordöstlich gelegen) Bescheid wissen. Wer den Friedenspalast besichtigen will, muss sich vorab online auf dessen Homepage anmelden.

Vredespalais
Vredespalais

Diese drei Sehenswürdigkeiten sind die geläufigsten Empfehlungen für Touristen, doch damit alleine hast du Den Haag noch nicht erlebt. Das Lebensgefühl zu schnuppern und wahre Geheimtipps entdecken – dafür sind folgende Destinationen prädestiniert:

De Pier und der dazugehörige Kurort

Scheveningen ist der wohl attraktivste Stadtbezirk Den Haags. Ein wunderbarer Sandstrand, auf dem du Einheimischen begegnen wirst, die dem Trubel der Stadt entfliehen wollen. Am Pier sind viele tolle Restaurants und Cafés gelegen, in denen man aufs Meer schauen, Kulinarisches genießen und verweilen kann. Auch Abenteuerlustige kommen auf ihre Kosten: Ein Turm zum Bungee-Jumping sowie ein Riesenrad sorgen für eine traumhafte Aussicht über den Kurort, den Hafen und die nördlich gelegene Dünenlandschaft.

Mauritshuis

Das klassizistische Gebäude an sich ist schon beeindruckend und die Kunstsammlung darin ist erstaunlich. Das berühmteste Werk im Mauritshuis ist das „Mädchen mit dem Perlenohrring“. Selbst wenn du dieses Motiv schon auf etlichen Souveniers und Kunstpostern gesehen hast, lohnt es sich das Gemälde bei deinem Den Haag Aufenthalt einmal in natura zu bewundern.

Mauritshuis
Mauritshuis

Panorama Mesdag

Ob du kunstinteressiert bist oder schlichtweg den maritimen Charme magst: beim Panorama Mesdag vereint sich beides. Hier findest du das größte niederländische Gemälde, welches das Panorama vom Strand in Scheveningen zeigt. Lokale Künstler (Maler und Fotografen) stellen hier ihre Werke aus. Ein Muss für Städtereisende, die ein persönliches Sightseeing-Erlebnis aus Den Haag erleben wollen!

Wann ist die beste Reisezeit für Den Haag?

Am geeignetsten für einen Städtetrip sind die Sommermonate (Juni, Juli, August). Die Hochsaison ist deshalb so gut für einen Den Haag Trip geeignet, weil man sich wunderbar im Freien aufhalten kann. „Fietsen“ (Radfahren) durch die Stadt ist schöner ohne Regenwolken. Auch den Sandstrand kann man in dieser Zeit wesentlich ausgiebiger nutzen. Wenn du einen erhöhten Mehrwert auf Kultur und Museumsbesuche legst, kannst du allerdings grundsätzlich von Januar bis Dezember wunderbar nach Den Haag reisen. Eine konkrete „beste Reisezeit“ gibt es hier nicht.

Welche kulinarischen Besonderheiten gibt es in Den Haag?

Ob du elegant essen gehen und dich verwöhnen lassen willst oder einen typisch holländischen Snack am Meer verdrücken möchtest: Den Haag bietet für jeden Geschmack Optionen.

Statue in Scheveningen
Statue in Scheveningen Rob Oo | CC BY 2.0)

„The Living Room“ im Babylon Hotel in der Innenstadt ist ein gemütliches Restaurant, welches alle drei Mahlzeiten (jeweils mit einer breiten Auswahl) abdeckt und mit einem heimeligen holländischen Flair besticht. Außerdem kann man in Den Haag (wie überall in den Niederlanden, dies aufgrund der Kolonialzeit) sehr gut Asiatisch essen. Indonesische (wie das „Keraton Damai“ oder das „Sayang“) oder chinesische (wie das „Kaa Lun Palace“ oder das „Fong Shou“) Restaurants servieren köstliche Gerichte, die auf traditionelle Weise gekocht werden und nicht im Ansatz mit den asiatischen (häufig mit Glutamat überlasteten) Lieferdiensten in unseren Breiten zu vergleichen sind.

Bitterballen
Bitterballen

Wer landestypisch genießen möchte, der kostet die berühmten „Bitterballen“ mit Senf, dazu Pommes frittes mit viel Mayonnaise oder „Mattjes“ an einem Imbissstand. Diese deftigen Snacks kann man an einem Tag an der Nordsee auch vertragen!

Welche Hotels und Stadtteile eignen sich für einen Städtetrip?

Der beste Stadtteil für einen Städtetrip ist das Zentrum: von dort aus erreichst du jede Destination. Das Hotel ibis Den Haag City Centre bietet eine tolle, zentrale Lage in Kombination mit kleinen, aber nicht minder komfortablen Zimmern für einen vernünftigen Preis. Mit einem vergleichbaren Hotel-Niveau bist du in Den Haag ideal umsorgt, denn die meiste Zeit bei einem Städtetrip verbringt man ohnehin nicht im Hotelzimmer, sondern auf Achse. In den meisten 3-Sterne-Hotels kann man außerdem ein gutes Frühstück buchen, sodass du gleich morgens gestärkt aufbrechen und auf Sightseeingtour gehen kannst.

Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt?

Buchst du eine Pauschalreise gibt es meist die Option, einen Shuttle vom Flughaften Schipol ins Hotel zu buchen. Dies ist empfehlenswert im Vergleich zu den ortsüblichen Taxitarifen, denn vom Flughafen bis ins Zentrum Den Haags zahlst du verhältnismäßig viel (Taxis sind sehr teuer in den Niederlanden). Am günstigsten und schnellsten nach Den Haag Centraal (Bahnhof mitten in der Stadt) gelangst du mit der Metro: Die Tickets kannst du vor Ort an den Automaten erwerben oder vorab online kaufen und dir vor dem Urlaub zuschicken lassen.

Fortbewegung in der Stadt

In der Stadt von A nach B zu kommen ist unkompliziert: Das öffentliche Verkehrsnetz ist mit Metro, Straßenbahn und Bussen mehr als ausreichend und alle Punkte der Stadt leicht und schnell zu erreichen. In den Sommermonaten ist ein Leihfahrrad eine Empfehlung, da du auf diese Weise das holländische Lebensgefühl gänzlich miterleben kannst und die Wege für Fahrradfahrer in Holland ideal ausgebaut sind.

Weitere interessante Städte
Spanien Madrid Madrid

Madrid ist nicht nur die Hauptstadt Spaniens, sondern aufgrund vieler Sehenswürdigkeite...

mehr zu Madrid
Italien Rom Rom

Die Jahrtausende alte Perle auf sieben Hügeln am Fluss Tiber, Hauptstadt Italiens und S...

mehr zu Rom
Frankreich Nizza Nizza

Malerische Altstadtgassen, imposante Stadtvillen und eine leicht mondäne Atmosphäre mac...

mehr zu Nizza