Teeling Distillery Dublin Irische Whiskeybrennerei

William Murphy | CC BY-SA 2.0)

Die im Jahre 2015 gegründete Whiskeybrennerei Teeling Distillery befindet sich am Newmarket und kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Obwohl sie erst wenige Jahre alt ist, hat sich die Brennerei zu einem wahren Besuchermagneten Dublins entwickelt.

Dublins Destillerien

Irischer Whiskey und ihre Destillerien galten fast zwei hundert Jahre lang als die Wichtigsten weltweit und hatten Tradition. Ihre Brennereien befanden sich südwestlich von Dublin. Man bezeichnete das historische Viertel aufgrund der großen Anzahl an Destillerien auch als "The Liberties" oder "goldenes Dreieck". Über 37 Destillerien waren hier einst beheimatet. Von hier aus wurde der berühmte Whiskey in die Welt befördert. Im Jahre 1976 wurde auch die Arbeit in der letzten traditionellen Brennerei Dublins eingestellt.

Mit Teeling Distillery hat seit nunmehr 125 Jahren wieder eine neue Whiskeybrennerei in Irlands Hauptstadt eröffnet. Es befindet sich nur einen Katzensprung von der Marrowbone Lane entfernt, wo sich die allererste Brennerei der Familie, gegründet von Walter Teeling befand. Die Familie Teeling kann seit 1782 mit der Whiskey-Herstellung in Verbindung gebracht werden und spielen seither eine bedeutende Rolle im Whiskey-Geschäft.

New Market Square William Murphy | CC BY-SA 2.0)

Teeling Distillery

Mit Teeling Distillery blüht die Whiskeyherstellung in Dublin wieder auf. Mehr als vierzig Jahre hat es gedauert. Die neue Brennerei ist am Newmarket nahe der St. Patrick´s Cathedral beheimatet und wurde 2015 eröffnet. Mit dem Bau des Gebäudekomplexes wurde hingegen bereits 2014 begonnen. Gegründet wurde die Brennerei von Jack und Stephen Teeling. Das Kennzeichen von Teeling Whiskey ist ein Phoenix, der für den Neuanfang der Marke steht.

Die Brennerei ist nicht nur für ihre Whiskey-Herstellung bekannt, sondern auch für ihr Besucherzentrum und die ausführlichen, informativen Führungen durch die Brennerei-Anlage. Eine Führung in Dublins neuen Distillery dauert rund eine Stunde und informiert über die Schritte des Produktionsprozesses. Die Museumsführer zeichnen sich durch ihr hervorragendes Wissen aus und können nahezu jede Frage beantworten. Den Abschluss einer jeden Führung stellt die Whiskey-Verkostung dar, ein Highlight für Whiskey-Liebhaber. Die Verkostung muss allerdings zusätzlich zum regulären Eintritt bezahlt werden. In dem Museum befindet sich zudem das Phoenix-Café, in der Du leckere Snacks und Süßigkeiten aus der Region oder Tees und Kaffees zu Dir nehmen kannst. An der Bang Bang Bar können Whiskeys und handgemachte Cocktails probiert werden. Natürlich gibt es auch einen Souvenierladen, in dem Andenken erworben werden können. Wenn du Dublin besuchtst, solltest Du dir auf keinen Fall einen Besuch der neuen Whiskey-Brennerei entgehen lassen. Die Besucherzahlen sprechen für sich. In den ersten drei Jahren ihres Bestehens wurden bereits mehr als 300.000 Besucher empfangen. Die Teeling Whiskey Destillerie ist täglich geöffnet. Führungen sollten unbedingt im Voraus gebucht werden.

Zur Zeit gibt es in der Destillerie drei Abfüllungen: Small Batch, Single Malt und Single Grain. "Small Batch" reifte in Rumfässern und ist etwa sechs Jahre alt. Ebenfalls sechs Jahre und in verschiedenen Weinfässern reifte auch der hauseigene "Single Malt" heran. Für circa fünf bis sechs Jahre wurde der "Single Grain" in kalifornischen Rotweinfässern gereift.

Whiskeyfreunden sei auch das jährlich stattfindende Liberties Festival wärmstens ans Herz gelegt. Es findet stets Mitte bis Ende Juli in der gleichnamigen Gegend statt und ist eines der ältesten Festivals Irlands. 1970 fand es zum ersten Mal statt und hat sich inzwischen zu einem wahren Highlight in den Sommermonaten gemausert. Es finden Unterhaltungsprogramme für jedes Alter sowie diverse Veranstaltungen statt, die zumeist kostenlos sind. Und selbstverständlich kommt hier auch ein Whiskey-Tasting nicht zu kurz.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten
Trinity College

Die alte und ehrenwerte Universität der Stadt Dublin ist für Besucher geöffnet und lädt Dich zu einem Bummel über den Campus ein. Egal ob auf eigene Faust oder im Rahmen einer geführten Tour kaum einer kann sich der einzigartig...

Temple Bar

Du hast sicherlich bereits mehrfach von Dublins Vergnügungsviertel gehört. Mehrere traditionelle und neuere Pubs reihen sich aneinander. Hier ist an jedem Tag der Woche etwas los. Das Stadtviertel Temple Bar liegt am Südufer de...

Shopping in Dublin

Dublin ist ein wahres Shoppingparadies und verfügt über viele lohnenswerte Einkaufsstraßen und Einkaufszentren, die mit diversen Geschäften zum Flanieren und Bummeln einladen.