Malmö Designhauptstadt Skandinaviens

Schweden
map Land
Schwedisch
chat_bubble Sprache
301.700
people Einwohner
Schwedische Krone
money Währung

Das ist Malmö

Schwedens drittgrößte Stadt ist eine Stadt der Gegensätze und berühmt für ihre kulturelle Vielfalt. Dennoch strahlt die Stadt mit ihren knapp 300.000 Einwohnern eine gewisse Ruhe und Gelassenheit aus. Die idyllisch gelegene Metropole am Meer vereint nämlich das Beste zweier Welten: Zum einen die typisch schwedische Lebensart und zum anderen ein multikulturelles Großstadtfeeling – eine überaus reizvolle Mischung!

Gerade das kulturelle und gastronomische Angebot der Stadt ist immens und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Vor allem in Sachen Design und Kunst kann Malmö sich wirklich sehen lassen – als Designhauptstadt Skandinaviens wird die Metropole bereits heiß gehandelt, und das zu Recht. Moderne Architekten, Künstler und Designer haben der Stadt heute ebenso ihren Stempel aufgedrückt wie seinerzeit die Wikinger. So ist es kein Wunder, dass hier die Vergangenheit und die Gegenwart ganz nah beieinander liegen – zwischen modernen Wolkenkratzern scheint immer wieder ein Stück Geschichte durch. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall, wenn ihr Schwedens Vielfalt kennen lernen wollt.

Sehenswürdigkeiten in Malmö

Öresundbrücke

Wer an Malmö denkt, denkt wahrscheinlich vor allem an die berühmte Öresundbrücke. Die Stadt liegt ganz im Süden Schwedens in der Provinz Skåne und ist über diese gewaltige Brücke mit Kopenhagen verbunden. Von der dänischen Hauptstadt bis nach Malmö ist es also nur ein Katzensprung.

Parkanlagen & Sandstrand

Bekannt ist die Stadt jedoch vor allem für ihr vieles Grün. Tatsächlich gilt die Hafenstadt als eine der schönsten Städte Schwedens, was vor allem an ihren vielen Parkanlagen liegt. Parks wie der Kungsparken, der Slottgradgarden und der Pildammsparken sind gerade im Sommer tolle Oasen, in denen von Theaterfestivals bis hin zu Akrobatikshows alles mögliche geboten wird.

Pildammsparken

Gerade auch durch die Lage direkt am Meer kann dieses Kleinod punkten: Ein langer Sandstrand direkt am Rande der Innenstadt – welche Stadt kann das schon von sich behaupten?

Strand von Malmö

Lilla Torg

Das Stadtzentrum ist geprägt von dem typischen Wechselspiel aus Tradition und Moderne: Malerische Kopfsteinpflaster und kleine, gedrungene Häuser, die noch aus dem 17. Jahrhundert stammen, gruppieren sich um den Lilla Torg, das historische Zentrum. Hier schlägt das Herz der Stadt mit zahlreichen Cafés, Galerien, Ateliers und Restaurants.

Lilla Torg

Turning Torso & Designzentrum

Wenige Kilometer weiter schraubt sich das bekannteste Wahrzeichen der Metropole 190 Meter hoch in den Himmel – und das ist wörtlich gemeint. Das vom spanischen Architekten Calatrava entworfene Hochhaus „Turning Torso“ ist geformt wie eine Schraube und gilt als eines der innovativsten Architekturprojekte Schwedens.

Turning Torso

Kein Wunder, dass Malmö auch als die Hauptstadt schwedischen Designs gilt: Das Designzentrum Form Design liegt ebenfalls am Lilla Torg und bietet mit wechselnden Ausstellungen, Vorlesungs- und Workshopreihen einen umfangreichen Einblick in die skandinavische Designszene.

Form Design

Burg Malmöhus

Kultur- und Geschichtsfans kommen hingegen in der Burg Malmöhus auf ihre Kosten. Sie ist nicht nur die älteste intakte Burganlage Skandinaviens, sondern beherbergt auch einen riesigen Museumskomplex. Wenn ihr zum ersten Mal nach Schweden reist, solltet ihr euch die geschichtlichen und naturhistorischen Museen keinesfalls entgehen lassen. Tipp: Für Kinder sind vor allem die „Mitmach-Museen“ toll geeignet! Um lange Wartezeiten zu vermeiden, solltet ihr eure Eintrittskarten jedoch frühzeitig im Internet reservieren, erfahrungsgemäß bilden sich nämlich vor dem Eingang gerne lange Schlangen.

Malmöhus

Festivals

Für Festival- und Musikfans bietet sich Malmö als Reiseziel unbedingt an: Zahlreiche Festivals werden jeden Sommer in den Parks der City veranstaltet und auch in den Clubs und Bars der Stadt tobt das musikalische Leben. Die Hafenstadt ist nämlich bekannt für ihre lebendige und vielfältige Musikszene. Oder ihr schlendert einfach eine Weile durch den Hafen, schaut den Möwen zu und erkundet die verwinkelten Gassen und Kanäle – es wird euch garantiert nicht langweilig!

Wann ist die beste Reisezeit für Malmö?

Malmö kann man zu jeder Jahreszeit gut bereisen. Da die Stadt an der Küste liegt, sind die Winter hier vergleichsweise mild und eher regnerisch, es kann aber durchaus windig werden. Regnerische Tage verbringt man dann am besten in einem der zahlreichen Museen, Cafés oder Orangerien, von denen es in der Innenstadt nur so wimmelt. Ideal für eine Reise in Schwedens südlichste Stadt ist hingegen der Sommer. Mittsommer in Schweden muss man unbedingt mal erlebt haben, schon alleine wegen der vielen Picknicks, die in den Parks der City abgehalten werden. Doch vor allem locken im Sommer zahlreiche Kunst-, Musik- und Gartenfestivals. Jedes Jahr im August findet hier die größte Open-Air-Party Südschwedens statt: das Malmö-Festival. Theater, Musik, Kleinkunstmärkte und viele Fahrgeschäfte locken jährlich viele tausend Besucher an.

Welche kulinarischen Besonderheiten gibt es in Malmö?

Die Stadt hat einen Migrationsanteil von über 30%, was sich nicht nur in der überaus vielfältigen Kulturszene, sondern vor allem auch in kulinarischer Hinsicht widerspiegelt. Hier könnt ihr euch die gesamte Bandbreite internationaler Küche zu Gemüte führen und euch einmal durch die Weltgeschichte essen: Von leckerem Streetfood aus aller Herren Länder bis hin zu gehobener internationaler Sterneküche gibt es hier quasi für jeden Geschmack (und Geldbeutel) etwas zu finden.

Markthalle in Malmö

Wer sich kulinarisch inspirieren lassen möchte, der sollte am besten einen Ausflug in die verwinkelten Markthallen unternehmen. Hier findet ihr unzählige bunte Stände mit internationalen Spezialitäten wie Falafel, koreanische Suppen, Fischgerichte, Currys, Sushi und zahlreiche vegane Spezialitäten. Handgeschöpfte Schokolade findet man hier ebenso wie frisches Obst und Gemüse, frischen Fisch und natürlich die beliebteste Spezialität: Handgemachte Bratwürste mit Pommes!

Stand in der Markthalle

Welche Hotels und Stadtteile eignen sich für einen Städtetrip?

An Hotels, Bed&Breakfast Pensionen und Ferienwohnungen ist die Stadt wahrlich nicht arm. Gerade rund um den beliebten Stadtteil Lilla Torg reihen sich zahlreiche große Hotels und Gasthäuser, die meisten davon sind jedoch ziemlich hochpreisig. Kleine und charmante Boutiquehotels findet man hingegen zum Beispiel im neu gestalteten Stadtteil Västra Hamnen, dem modernstem Viertel der Stadt. Das auf Klimaneutralität und Nachhaltigkeit ausgerichtete Stadtviertel bietet den wohl höchsten Freizeitwert der Stadt: Unzählige kleine Kanälchen, Plätze und Grünflächen durchziehen den Stadtteil der mit seinen Öko-Häusern eine besondere Ruhe ausstrahlt. Der Strand liegt hier praktisch in Sichtweite und lädt mit seiner breiten Promenade zum Flanieren und Baden ein.

Västra Hamnen

Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt?

Der Flughafen liegt etwa 30 Kilometer außerhalb der Stadt. Die Busgesellschaft Flygbussarna bietet einen praktischen Transfer vom Flughafen bis zur Haltestelle Studentgatan in der Innenstadt an. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten und kostet circa 115 Schwedische Kronen für eine einfache Fahrt. Bucht ihr jedoch die Hin- und Rückfahrt vorab auf der Homepage von Flygbussana kommt ihr mit 209 SEK sehr viel günstiger hin. Die Busse fahren in der Regel mehrmals pro Stunde und sind sehr zuverlässig. Zusätzlich gibt es natürlich auch die Möglichkeit, sich ein Taxi zu nehmen. Für die einfache Fahrt vom Flughafen bis in die Innenstadt werden etwa 450 SEK fällig. Wer sich nicht nur Malmö, sondern auch die dänische Hauptstadt Kopenhagen ansehen möchte, kann Malmö vom Flughafen Kopenhagen aus in etwa einer Stunde erreichen. Die Fahrt mit dem Bus von Kopenhagen kostet etwa 120 dänische Kronen.

Fortbewegung in der Stadt

In der Stadt selbst gibt es ein wunderbares Nahverkehrsnetz durch Busse. Die Stadt selbst ist ja nicht unbedingt riesig und die Busse fahren meist im 5 Minuten Takt. Schöner und auf jeden Fall unterhaltsamer ist es aber, sich Malmö zu Fuß zu erwandern oder sie mit dem Rad zu erkunden. Wie in vielen europäischen Städten werden hier auch Leihfahrräder angeboten, die praktisch an jeder Ecke stehen. die Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gruppieren sich alle im Bereich der Innenstadt, beziehungsweise im Viertel Västra Hamnen und sind prima zu Fuß zu erreichen. Gerade im Sommer solltet ihr euch einen ausgedehnten Spaziergang oder eine Radtour durch Malmö also nicht entgehen lassen!

Weitere interessante Städte

Spanien Granada

Granada ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im südspanischen Andalusien. Die k...

mehr zu Granada
Italien Mailand

Mailand ist eine Stadt der Superlative. Sie gehört zu den größten Mode- und Shopping-Me...

mehr zu Mailand
Italien Rom

Die Jahrtausende alte Perle auf sieben Hügeln am Fluss Tiber, Hauptstadt Italiens und S...

mehr zu Rom