Rotterdam Architektur erleben

Das ist Rotterdam

Rotterdam, die lebendige niederländische Stadt, ist wahrscheinlich der beste Ort in den Niederlanden, um moderne Architektur zu entdecken. Ihr Stadtzentrum wird von mehreren beeindruckenden Gebäuden wie der Erasmus-Brücke, dem Euromast und den Maastoren überragt. Rotterdam ist die pulsierende Drehscheibe für exzellente Küche, für die Ära prägender Kunst und ein legendäres Nachtleben. Nach dem Krieg wurde Rotterdam mit modernen Designstandards umgebaut, was zum Bau der heutigen monumentalen Skyline führte.

map Land
Niederlande
chat_bubble Sprache
Niederländisch
people Einwohner
643.300
money Währung
Euro
Sykline von Rotterdam bei Nacht

Nur eine 40-minütige Zugfahrt von Amsterdam entfernt, bietet Rotterdam eine reichhaltige und vielfältige Mischung aus Kunst, Musik, Essen, Geschichte und Architektur. Als einzige niederländische Stadt mit echter Skyline, zeichnet sich Rotterdam durch eine moderne Infrastruktur und einen großen Hafen aus. Rotterdam bietet alles, von Museen und Märkten bis hin zu großartigen Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben. Und wenn Kulturfestivals eher Deine Szene sind, dann veranstaltet Rotterdam das Oude Haven Zomerfestival am Fluss, das North Sea Jazz Festival und das International Film Festival Rotterdam.

Egal ob Du Dich für Kunst, Architektur und Museumsbesuche interessierst oder ob Du lieber ausgiebig in den Modegeschäften shoppen gehst, Rotterdam hat viel zu entdecken. Es ist ein Paradies für Radfahrer, Konzert- oder Kneipenbesucher.

Der Charme von Rotterdam liegt in der Mixtur aus neuer Architektur, alten Bauwerken und den vielen Grünflächen. Die Stadt ist von großen Gewässern umgeben. In Rotterdam solltest Du unbedingt nach Kinderdijk aufbrechen – eine riesige Polderlandschaft, die das größte Netz mechanischer Windmühlen in den Niederlanden enthält.

Kinderdijk

Sehenswürdigkeiten in Rotterdam

Der Euromast

Von der Aussichtsplattform des schon von weitem sichtbaren Turms Euromast hast Du hervorragende Aussichten über Rotterdam und die Umgebung. In fast 100 Metern Höhe, die Du im Fahrstuhl erreichen kannst, beherbergt der Turm ein Restaurant und Hotelsuiten. Durch eine Gondel, die sich um den Mast nach oben bewegt, kannst Du noch höher fahren. Wenn Du ein Kletterfreak bist, bietet sich die Möglichkeit Dich von der Plattform abzuseilen.

Euromast

Die Erasmusbrücke

Sie ist ein Symbol für die Entwicklung der Stadt – von der dunklen Hafenstadt zum kosmopolitischen Hotspot. Die Brücke wurde vom niederländischen Architekten Ben van Berkel entworfen. Ein 139 m hoher Pylon ist das Markenzeichen der Erasmusbrücke – ein anmutiger Riese, der der Erasmusbrücke den Spitznamen "The Swan" (der Schwan) verliehen hat.

Erasmusbrücke

Die Markthal

Die Hauptmarkthalle Markthal ist an den Wochenenden wie ein Bienenstock, wenn frisches Obst, Gemüse, Olivenöl, Käse und andere Köstlichkeiten angeboten werden. Sie gleicht einem großen Hufeisen aus Stahl und Glas. Die Markthal beherbergt auch Büros, Wohnungen und zeitgenössische Kunstwerke.

Das Museum Boijmans Van Beuningen

Das faszinierende Labyrinth aus Leinwänden und Kreativität zeigt Sammlungen vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Monet, Kandinsky, Dali und Munch sind alle zu bestaunen, wie auch Van Gogh in Form seines typisch farbenfrohen, aber düsteren Stils.

Miniworld Rotterdam

Das Miniaturwunderland begeistert Erwachsene und Kinder. Thematisch stehen Rotterdam und der dazugehörige Hafen im Vordergrund.

Stadtrundfahrten mit dem Bus oder dem Fahrrad

Ein absolutes Highlight ist eine Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus in Rotterdam. Entdecke Rotterdam bei einer Stadtrundfahrt. Genieße romantische Kanäle, gewagte Kunst und schrullige Geschäftsauslagen, während Du in einem offenen Doppeldeckerbus durch die Stadt fährst. Ein kostenloser Audioguide in fünf Sprachen ist enthalten.

Eine weitere Attraktion stellt eine Besichtigung per Fahrrad von Rotterdam dar. Die zweitgrößte Stadt der Niederlande auf einer Radtour mit Führung zu erkunden, ist ein außergewöhnliches Erlebnis und eignet sich besonders für Dich, wenn Du die Stadt zum ersten Mal besuchst. Du fährst ohne Zeitverlust zwischen den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Rotterdam hin und her und hältst an interessanten Orten, ohne dass Du umständlich parken musst. Darüber hinaus bietet ein Reiseführer zahlreiche Empfehlungen zu Restaurants und Bars, die Du selbst nicht entdecken würdest.

Ein paar Geheimtipps, wenn Du noch nie in Rotterdam warst: Rotterdams Nachtleben ist für Neuankömmlinge in der Stadt nicht sofort offensichtlich. Alternative Clubs, die schwule Szene und die boomende Kneipenkultur sind sehr bekannt. Es lohnt sich daher vor der Reise im Internet zu stöbern, bevor Du zu einer Nacht in Rotterdam aufbrichst. Auch die Terrasse des Luxushotels New York bietet einen atemberaubenden Blick über den Fluss Nieuwe Maas und ist ein mondäner Ort für einen Aperitif.

Delfshaven bewahrt einen kleinen Teil des alten Rotterdam. Der Ort ist noch komplett mit Giebelhäusern und einer Windmühle erhalten. Um dort hinzukommen, fährst Du nach Voorhaven, in die Nähe der U-Bahn-Station Delfshaven.

Delfshaven in Rotterdam

Der Blaakes Bos (Black Forest) ist ein freches Beispiel für Rotterdams architektonischen Schwung und Du solltest es unbedingt gesehen haben. Es besteht aus einem Dickicht würfelförmiger Wohnungen, die an einer Ecke hochgestellt sind und auf hohen Stielen sitzen.

Wenn Du ohne Stress in Rotterdam auf den Euromast möchtest, solltest Du die Tickets vorreservieren. Barzahlungen werden leider nicht akzeptiert und es kann zu längeren Wartezeiten am Eingang kommen. Planst Du einen Besuch im Rotterdamer Zoo Diergaarde Blijdorp kannst Du Online Tickets 2 Euro günstiger bekommen. Andere Eintrittskarten, z. B. für einen Museumsbesuch, kannst Du online vorher bestellen, wenn Du Dich nicht anstellen willst.

Wann ist die beste Reisezeit für Rotterdam?

Um wirklich etwas zu sehen, sollte das Wetter mitmachen. Um alle Outdoor-Aktivitäten ausnutzen zu können, ist die Zeit von Mai bis September die beste Zeit, um Rotterdam zu besuchen. Die wenigsten Regentage gibt es von April bis August, die wärmsten Monate sind Juli und August. Beachte aber die Ferienzeiten der Holländer im Juli und August und im Oktober. In den Ferien solltest Du Dich auf Wartezeiten an den Kassen der Sehenswürdigkeiten vorbereiten.

Hoogstraat in Rotterdam

Welche kulinarischen Besonderheiten gibt es in Rotterdam?

Unter dem geschwungenen Stahlhufeisen von Markthal findest Du Stände wie De Rotterdamsche Oude, die handgemachten holländischen Käse verkaufen, oder klebrige Stroopwafels von Van Vliet. Essen und Grillen ist ein Genuss in der Obba Foodbar oder im baskischen Pintxos und BasQ Kitchen. Rotterdam hat viele ausgezeichnete Restaurants, aber das Beste ist der Küchentempel Parkheuvel, der derzeit zwei Michelin-Sterne unter der Leitung von Sternekoch Erik van Loo innehat. Trotz der Sterne-Gastronomie ist es relativ günstig.

Käse

Es gibt mehrere Gegenden in Rotterdam, in denen Du Drinks und Cocktails genießen kannst. Die Cafés und Bars des Oude Haven (Alter Hafen) erweisen sich als besonders malerisch. Es gibt viel über die zunehmend trendige Pannenkoekstraat zu berichten, die sich nördlich der Uferpromenade erstreckt. Zu den Empfehlungen gehören Pix, eine Oase mit kleinen Pintxos und unschlagbare Cocktails, in denen Du Dich unter jugendlichen Einheimischen unterhalten kannst.

Welche Hotels und Stadtteile eignen sich für einen Städtetrip?

Das H2OTEL an den nördlichen Ufern der Wijnhaven Docklands liegt sehr günstig. Von dort aus kannst du viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Rotterdam wie Witte de Withstraat und Kunsthal zu Fuß erreichen. Das STROOM Rotterdam Hotel befindet sich in einem ehemaligen Elektrizitätswerk in Rotterdams malerischem Viertel Delfshaven. Das Art Hotel Rotterdam findest Du auf der Südseite der Rotterdamer Maashaven Docklands, in unmittelbarer Nähe der U-Bahn-Linie der Stadt.

Eine besondere Straße in Rotterdam ist die Meent, wo Du Mode, Concept Stores und Lifestyle Läden finden kannst. Die Nebenstraßen Botersloot und Pannekoekstraat führen Dich zu schrulligen Geschäften. Bei Groos kannst Du Designer Geschenke kaufen.

Was musst Du in Rotterdam beachten?

Ein paar Besonderheiten gibt es. Einheimische mögen keine Vergleiche Ihrer Stadt mit Amsterdam, Du solltest möglichst das Thema vermeiden. Und Du solltest unbedingt wissen, dass es ein generelles Cannabis Verbot für Ausländer gibt. Seit 2013 dürfen Ausländer in den ganzen Niederlanden kein Cannabis mehr kaufen. Nur wenn sie in den Niederlanden wohnen, einen Weat Pass besitzen und in einem Reisepass nachweisen, dass sie über 18 sind, dürfen sie im Coffee-Shop einkaufen.

Wie komme ich vom Flughafen in die Stadt?

Das Zentrum Rotterdams ist 7 Kilometer vom Flughafen Rotterdam Den Haag Airport entfernt. Eine Strecke, die in 15 Minuten zurückgelegt werden kann. Die Autobahn A13/E19 zum Den Haag Airport kann mit dem Taxi und dem öffentlichen Nahverkehr schnell erreicht werden. Tagsüber kannst Du die Buslinie 33 nehmen. Die Fahrzeit von und nach Rotterdam Den Haag Airport beträgt bis 25 Minuten und ist am kostengünstigsten. Schneller und bequemer geht es mit dem Taxi.

Fortbewegung in der Stadt

In der Stadt sind öffentliche Verkehrsnetze mit Metro und Busverkehr oder Schiffsverkehr gut ausgebaut. Die Stadt ist gut strukturiert und Du kommst zu Fuß oder per Fahrrad am besten voran, wenn Du Stadttouren machst.

Weitere interessante Städte

Spanien Málaga

Málaga hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ist ein beliebtes Reiseziel in Andalusien ...

mehr zu Málaga
Niederlande Maastricht

Maastricht ist eine faszinierende und lebendige Universitätsstadt an beiden Ufern der M...

mehr zu Maastricht
Frankreich Lyon

Wo Rhône und Saône zusammenfließen, liegt das schöne Lyon. In der Region Auvergne-Rhône...

mehr zu Lyon