Plaza Nueva Granada Der älteste Platz Granadas

Jocelyn Erskine-Kellie | CC BY 2.0)

Der zentral gelegene Plaza Nueva ist der älteste Platz Granadas. Auf ihm befinden sich die köngliche Kanzlei sowie die Kirche Santa Ana aus dem 16. Jahrhundert. Außerdem beginnt hier die Carrera del Darro, einer der bekanntesten und beliebtesten Wanderwege Granadas.

Platz in zentraler Lage

Dem ältestem Platz Granadas und seiner Umgebung solltest Du auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Im Grunde genommen wirst Du bei einer Besichtigungstour durch Granada gar nicht an ihm vorbei kommen. Er liegt zentral und befindet sich nicht weit von der Alhambra und dem Stadtviertel Albaicín entfernt. Ursprünglich wurde er gebaut um den Fluss Río Darro zu bedecken, der unter diesem Platz hindurchströmt. In der Vergangenheit wurden hier auch Stierkämpfe ausgetragen oder öffentliche Exekutionen durchgeführt. Gegenwärtig ist er bekannt für zahlreiche Bars und Restaurants, die sich auf ihm oder in seinem Umkreis befinden. Wenn du regionale Speisen probieren möchtest, bist du hier definitiv an der richtigen Adresse. Aufgrund der günstigen Lage haben sich im Laufe der Jahre auch viele Hotels angesiedelt.

Wanderweg Carrera del Darro

Am Fuße des Platzes beginnt die Carrera del Darro, eine der ältesten und schönsten Straßen von Granada. Sie ist ein sehr beliebter und bekannter Wanderweg und verläuft entlang des Río Darro, welcher vom Plaza Nueva bis zum Paseo de los Tristes fließt.

Auf einem Spaziergang kannst Du immer wieder tolle Ausblicke auf die Alhambra erhaschen, die sich zwischen den Bäumen emporstreckt. Dir werden jedoch auch weitere Monumente und Bauwerke begegnen. Dein Weg wird zum Beispiel von den zwei Brücken Espinosa und Cabrera gekreuzt werden. In der Nähe von Espinosa liegt das Bañuelo, ein altes, arabisches Badehaus. Es kann jeden Dienstag bis Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr besichtigt werden und befindet sich noch in einem sehr guten Zustand. Weitere Gebäude, die dir auf dem Weg begegnen werden, sind das Kloster Santa Catalina oder das archäologische Museum, welches sich im Haus Castril untergebracht ist. Ebenfalls begegnest Du der Kirche San Pedro y San Pablo, eine weitere Kirche, die im Mudejár-Stil erbaut wurde.

Carrera del Darro Øyvind Holmstad | CC BY-SA 2.0)

Auf dem Platz selbst befinden sich jedoch auch einige Sehenswürdigkeiten, die Du dir nicht entgehen lassen solltest. Dazu zählen zum Beispiel die königliche Kanzlei sowie die Kirche Santa Ana.

Kirche Santa Ana

Die Iglesia de San Gil y Santa Ana, kurz Iglesia de Santa Ana, befindet sich seit 1537 auf dem Plaza Nueva. Sie wurde auf einer ehemaligen Moschee im Mudejár-Stil erbaut. Charakteristisch sind der ansprechende Vorhof sowie die ursprünglichen Minarette, in denen im Laufe der Zeit zu einem Glockenturm umgewandelt wurden. Die einschiffige Kirche kann täglich kostenfrei besichtigt werden.

Königliche Kanzlei

Gegenüber der Iglesia de Santa Ana befindet sich die königliche Kanzlei, Real Chancillería. Es handelt sich um ein pompöses Gebäude im Renaissance-Stil, das 1530 von Philipp II. errichtet wurde. Von hier aus erfolgte lange Zeit die Verwaltung vieler südspanischer Gerichte. Während des 17. Jahrhunderts wurde sie außerdem als Gefängnis genutzt. Gegenwärtig ist hier der Oberste Gerichtshof untergebracht.

Iglesia Santa Ana Nicolas Vollmer | CC BY 2.0)
Weitere interessante Sehenswürdigkeiten
Generalife

Neben der monumentalen Alhambra liegt der Palacio de Generalife, der einst der Sommerpalast der Nasriden-Sultane gewesen ist. Besonders prachtvoll sind seine Gärten, worauf bereits der arabische Name der Anlage hinweist. Ǧannat...

Kathedrale von Granada

Im Zentrum von Granada befindet sich die imposante Kathedrale. Das Gotteshaus zählt zu den wichtigsten, im Renaissance-Stil errichteten, Bauten des Landes. Die mit Skulpturen verzierte Fassade der großen Kapelle mit dem Namen "...

Basarviertel Alcaicería

Im Basarviertel Alcaicería befindet sich der große und gleichnamige Markt. Hier befanden sich ursprünglich zahlreiche Straßen, in denen arabische Händler ihre Waren feilboten.