Caminito del Rey Einst gefährlichster Wanderweg Europas

Aleksandr Zykov | CC BY-SA 2.0)

Der Caminito del Rey (deutsch: Königspfad) - Europas ehemals gefährlichster Wanderweg - ist ein mehrere Kilometer langer Klettersteig und befindet sich zwischen den Ortschaften Ardales und El Chorro in der Provinz Málaga, rund 60 Kilometer von der Stadt Málaga entfernt.

Führungen ab Málaga

Führungen ab Ardales

Führungen mit Start in anderen andalusischen Städten

Informationen

Um den Caminito del Rey zu bezwingen, braucht es schon eine gehörige Portion Wagemut und auch eine gewisse körperliche Fitness. Der Weg führt in schwindelerregender Höhe über tiefe Schluchten und an steilen Felsen entlang. Die Strecke verläuft durch die Schlucht Desfiladero de los Gaitanes, durch die der Guadalhorce, der bekannteste Fluss der Provinz, fließt. Seinen Namen verdankt der Wanderweg Königs Alfonso XIII., der diesen im Jahre 1921 besuchte.

Viele Jahre war der einst gefährlichste Weg der Welt nach mehreren tödlichen Unfällen gesperrt. Dies lag nicht zuletzt daran, dass der Caminito del Rey seit dem Besuch seines Namensgebers ziemlich verkommen ist. Seit 2015 ist er nun aber komplett restauriert und damit auch offiziell für Besucher ab 8 Jahren wieder begehbar. Für den Weg solltest Du etwa drei bis vier Stunden einkalkulieren.

Da es keinen Rundweg gibt, sondern es sich um einen Zielwanderweg handelt, der von Norden nach Süden verläuft, muss der Rückweg mit einkalkuliert werden. Entweder kann man die Rückkehr zu Fuß bewältigen oder den günstigen Shuttlebus-Express nutzen. Der Wanderweg führt dabei stets von Ardales in Richtung El Chorro.

Caminito del Rey Ronnie Macdonald | CC BY 2.0)

Gut zu wissen

Der Caminito del Rey ist zwar nach der Renovierung deutlich sicherer als zuvor. Er ist aber immer noch ein nicht gerade einfacher Wanderweg. Es gibt noch immer eine Helmpflicht und auch die körperliche Fitness sollte ausreichend sein, um den 7,7km langen Wanderweg zu bestreiten. Ebenfalls sollte man nicht unter Höhenangst leiden.

Wenn du den Wanderweg bestreiten möchtest, solltest du dies im Vorhinein gut planen, da es Tageskontingente gibt, die teilweise Wochen im Voraus bereits ausverkauft sind. Informiere dich diesbezüglich am besten direkt auf der offiziellen Seite des Caminito del Rey.

Alternativ kannst du dich natürlich einer Führung anschließen und dich von einem erfahrenen Wanderer durch den Caminito del Rey begleiten lassen.

Der Wanderweg ist jede Woche von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Es kann aufgrund von Witterungsbedingungen jedoch auch zu kurzfristigen Sperrungen kommen. Auch diese Auskunft gibt es auf der offiziellen Seite des Wanderwegs.

Die Bilder in der Galerie zeigen dir verschiedene Einblick vom Caminito del Rey.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten
Plaza de la Merced

Wer die Stadt Málaga besucht, kommt nicht an dem Plaza de la Merced vorbei. Der stark frequentierte Platz ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und einer der größten Plätze der Stadt. Er befindet sich nahe d...

Museen

Die Stadt Málaga beheimatet neben dem berühmten Picasso-Museum ein vielfältiges Angebot diverser Museen, die künstlerisch, musisch oder technisch ausgerichtet sind und nicht nur bei regnerischem Wetter einen Ausflug wert sind. ...

Stierkampfarena

Neben Theatern und Museen besitzt Málaga darüber hinaus eine Stierkampfarena (Plaza de Toros de La Malagueta). Die Arena ist ein beeindruckender Rundbau, liegt mitten in der Stadt und ist ein vielbesuchter Ort.