Venlo Einkaufsstadt der Niederlande

Das ist Venlo

Die Stadt Venlo in der Provinz Limburg liegt sehr nah an der deutschen Grenze und ist daher oft Ziel von Wochenendausflüglern und Kurztrip-Touristen aus Nordrhein-Westfalen oder der Pfalz. Die Geschichte Venlos kann sich sehen lassen: Vor über 2000 Jahren wurde die damalige Siedlung von Römern gegründet und ist seitdem stetig aufgeblüht.

Sehenswürdigkeiten in Venlo

Altstadt

Die flächenmäßig größte Sehenswürdigkeit ist wohl die pittoreske Altstadt, die in vier Hauptbezirke aufgeteilt ist und aus traditionellen Häuschen im niederländischen Stil besteht. Da Venlo über eine lange Tradition als Handels- und Hansestadt verfügt, war die Siedlung stets wohlhabend. Das zeigt sich an den gepflegten restaurierten Gebäuden im Zentrum sowie vielen angelegten Statuen, Parks und öffentlichen Plätzen.

Altes Waisenhaus (Ald Weishoès) in Venlo 24oranges.nl | CC BY-SA 2.0)

Die rund 100.000 Einwohner der Stadt an der Maas genießen ein überaus harmonisches Stadtbild, das alte Häuser gekonnt mit zahlreichen Cafés, Coffee-Shops, alteingesessenen Geschäften und Museen kombiniert. Die hohen Räume, großen Fenster und bunten Fassaden stehen im angenehmen Kontrast zu den nur knapp 100 Kilometer entfernten industriell geprägten Städten des Ruhrpotts.

Venloer Altstadt bei Nacht Jac. Janssen | CC BY 2.0)

Venlo ist jedoch nicht nur ein heimeliges und beschauliches Ziel für Touristen und Radfahrer, sondern auch ein wahres Mekka für Einkaufslustige. In der Stadt selbst befinden sich über 150 Geschäfte und Boutiquen, die für jeden Geschmack Mode anbieten. Sowohl Familien als auch Paare aus der unmittelbaren und weiteren Umgebung nutzen dieses reichhaltige Angebot. Im Februar, August und Januar locken zudem viele Geschäfte mit saftigen Rabatten zum Abschluss der Saison.

Shoppingcenter Maasboulevard

Die bekannteste der Einkaufsmöglichkeiten in Venlo ist das Shopping-Center Maasboulevard, welches im Jahr 2010 eröffnet wurde und jetzt pro Woche mehrere zehntausend Besucher zählt. Hier findest Du internationale Marken, Outlets bekannter Designer mit entsprechenden Nachlässen sowie kleinere Modelinien, die aus den Niederlanden und anderen europäischen Staaten kommen. Direkt an die Innenstadt angrenzend ist kein Transfer notwendig, um zum Maasboulevard zu gelangen, daher ist das Center an den Wochenenden und Feiertagen meist gut gefüllt. Die Öffnungszeiten kommen einkaufslustigen Besuchern ebenfalls entgegen: Sieben Tage die Woche und sage und schreibe 365 Tage im Jahr sind die Tore geöffnet.

Natur erleben

Im Sommer und Frühling ruft die Natur. Durch die herrliche Lage direkt am Fluss Maas inmitten grüner Landschaften und Wäldchen ist ein Tagesausflug per Fahrrad oder auf den zahlreichen Wanderwegen um Venlo herum eine wunderbare Möglichkeit, um die Stadt selbst sowie die Provinz Limburg ein wenig besser kennenzulernen.

Ausflugsziele in der Umgebung

Venlo eignet es sich als perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge.

Maastricht

Maastricht ist eine faszinierende und lebendige Universitätsstadt an beiden Ufern der M...

mehr zu Maastricht

Der Pieterpad, die längste Wanderroute der Niederlande, führt u.a. von Venlo nach Maastricht.

Pieterpad von Venlo nach Maastricht Ritzo ten Cate | CC BY-SA 2.0)

Wann ist die beste Reisezeit für Venlo?

Wie auch Belgien, Luxemburg oder der nördliche Teil Frankreichs herrscht in den Niederlanden kontinentales Klima. Venlo hat in verschneiten Wintern definitiv auch einen besonderen Reiz, die meisten Besucher kommen jedoch in den Frühlings- und Sommermonaten. Dann lebt die Stadt durch die vielen Touristen spürbar auf: Live-Musik-Festivals, Food-Trucks und kleine Stände ergänzen dann das Stadtbild.

Zudem ist Venlo eine Stadt, die reich an Pflanzen und Blumen ist. Wenn diese im April und Mai voll erblühen, ist dies ein weiterer wunderschöner Grund, um dem Grenzgebiet der Niederlande einen Besuch abzustatten.

Frühling in Venlo Dunphasizer | CC BY-SA 2.0)

Welche kulinarischen Besonderheiten gibt es in Venlo?

Die Niederlande haben zwar eine ähnliche Küche wie ihre Nachbarländer, trotzdem gibt es in Venlo einige Snacks und Gerichte, die Du bei einem Städtetrip unbedingt probieren solltest.

Die lokalen Frietjes sind bekannt unter Pommes-Frites-Liebhabern, weil sie meist aus Kartoffeln besserer Qualität hergestellt werden, als das deutsche Pendant in den Imbissbuden und Fast-Food-Ketten. Sie werden in einer von Hand zubereiteten traditionellen Gewürzmischung gewälzt, dann in heißem Butterfett frittiert und mit einer Auswahl an schmackhaften Dips serviert. Auf Wunsch bekommst Du natürlich auch Ketchup und/ oder Mayonnaise dazu.

Frietjes Guy Renard | CC BY 2.0)

Auf den ersten Blick ebenfalls bekannt für die deutschen Besucher dürften die Frikandel in Venlo sein. Jedoch handelt es sich bei diesen nicht um die holländische Version von Frikadellen. Sie erinnern von ihrer Struktur her eher an eine Bratwurst und werden aus gemischtem Fleisch ohne Wurstpelle geformt. Die Frikandel werden jedoch deutlich stärker gewürzt als Bratwürste und mit Ketchup sowie einer guten Portion Zwiebeln serviert - ein deftiger Genuss!

Frikandel Franklin Heijnen | CC BY-SA 2.0)

Welche Hotels und Stadtteile eignen sich für einen Städtetrip?

Wenn Du in der Umgebung die Rad- und Wanderwege erkunden möchtest, braucht es kein zentrales Hotel nahe des Marktplatzes. Mit einem Mietwagen bist Du mit einer Unterkunft etwas weiter außerhalb ebenfalls gut beraten, um nicht zu viel der kostbaren Zeit mit der Suche nach Parkplätzen zu verbringen. Wenn Dein Ziel ein ausgiebiger Shopping-Trip ist, lohnt sich die Buchung eines nahe am Zentrum gelegenen Hotels, beispielsweise das Van der Valk Hotel, das Theaterhotel oder das B&B Villa Anna.

Da Venlo recht beschaulich ist, solltest Du bei einem festgeplanten Ausflug bereits rechtzeitig Deine gewünschte Unterkunft reservieren. In der Stadt selbst haben sich die Hotels auf den Besucherstrom eingerichtet und bieten zahlreiche Zimmer an, dabei ist jede Preisklasse vertreten.

Wie komme ich vom nächstgelegenen Flughafen in die Stadt?

Da Venlo keine Metropole ist und zudem nicht weit von anderen großen Städten entfernt ist, die bereits einen Flughafen besitzen, war ein eigener Anflugspunkt für das Städtchen nie eine echte Option. Doch falls Du von etwas weiter her anreist und einen Transport per Flugzeug bevorzugst, gibt es die Alternative, nach Amsterdam zu fliegen und dann nach Venlo per Zug, Bus oder Mietwagen weiterzufahren. Von fast allen europäischen Städten aus werden Flüge nach Amsterdam angeboten, sodass die Anreise kein Problem ist. Zudem liegt der Flughafen der Hauptstadt der Niederlande nur rund 150 Kilometer von Venlo entfernt, sodass die Weiterfahrt von dort per Bahn (die Ticketpreise liegen zwischen 20 und 40 Euro) eine Sache von etwa einer bis eineinhalb Stunden ist.

Ebenfalls nahegelegen sind die Flughäfen von Essen-Mühlheim mit 70 Kilometern oder Dortmund mit knapp 100 Kilometern Entfernung.

Fortbewegung in der Stadt

Mit rund 100.000 Einwohnern ist Venlo eine kleinere Stadt, das macht sich auch an den Entfernungen im Zentrum bemerkbar. Wie in den Niederlanden üblich fahren viele Einwohner Fahrrad, das beliebteste Fortbewegungsmittel in der wärmeren Hälfte des Jahres. Touristen sind ebenfalls gut beraten ein Fahrrad zu mieten, da man damit die ganze Stadt inklusive der Fußgängerwege und für Autos gesperrten Bezirke erkunden darf. Somit ist die Anreise nach Venlo per Zug oder Bus beinahe attraktiver.

Fahrräder André P. Meyer-Vitali | CC BY 2.0)

Weitere interessante Städte

Spanien Marbella

Marbella liegt im Süden Spaniens an der Costa del Sol und zieht mit ihrem reizvollen Fl...

mehr zu Marbella
Frankreich Nizza

Malerische Altstadtgassen, imposante Stadtvillen und eine leicht mondäne Atmosphäre mac...

mehr zu Nizza
Belgien Antwerpen

Antwerpen wird ein besonderer, ein rauer Charme nachgesagt. Die jahrhundertealte Hafens...

mehr zu Antwerpen