Phoenix Park Dublin Die größte Parkanlage Dublins

Tambako The Jaguar | CC BY-ND 2.0)

Die größte Parkanlage Dublins befindet sich nordwestlich des Stadtkerns. Innerhalb des stadtteilgroßen Parks befindet sich u.a. die Residenzen des irischen Präsidenten sowie die des US-Botschafters. Beheimatet sind aber auch einige Hirsche, der Dubliner Zoo oder das Wellington Monument.

Wer sich nach einem hektischen Stadtrundgang und aufregenden Sigtseeing-Tour ein wenig Erholung gönnen möchte, ist im Phoenix Park richtig aufgehoben. Der seit 1747 öffentlich zugängliche Park ist ganzjährig und - im Gegensatz zum St. Stephen´s Green - rund um die Uhr geöffnet. Die immense Größe des Parks ist kaum vorstellbar. Allein der Central Park von New York würde hier zweimal hineinpassen.

Auch bei den Einheimischen ist der Phoenix Park beliebter Treffpunkt für Spaziergänge, Radfahrer oder Jogger und schafft eine Auszeit von der alltäglichen Hektik des Stadlebens. Bei gutem Wetter kann man hier locker einen ganzen Tag verbringen. Neben dem Dubliner Zoo, der bequem mit dem Shuttle-Bus erreicht werden kann, bietet der Park weitere Attraktionen und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Das schon von Weitem sichtbare Wellington Monument ist mit über 60 Metern der höchste Obelsik Europas und befindet sich direkt nahe dem Haupteingang.

Wellington Monument

Auch das Papstkreuz, welches an Papst Johannes Paul II. Besuch von 1979 erinnert und unter dem er vor über 1 Millionen Menschen eine Freiluftmesse hielt, kann hier besichtigt werden. Inmitten des Parks steht das Phoenix Monument, dem der Park seinen Namen verdankt. Unmittelbar am Eingang befindet sich zudem ein Fahrradverleih. Dies ist eine gute Möglichkeit, eine ausgedehntere Fläche des Parks zu erkunden. Wenn Du Glück hast, kannst du beim Spazieren etwas abseits der Gehwege auch die im Park lebenden Hirsche beim Grasen beobachten.

Das ganze Jahr über finden hier vielzählige, insbesondere sportliche, Veranstaltungen statt. Besonders bekannt ist der zehn Kilometerlange "Phoenix Park Run", an dem jährlich tausende Läufer teilnehmen. Zur Adventszeit kannst Du hier auch Weihnachtsmärkte besuchen.

Phoenix Park Wildtiere Alain Rouiller | CC BY-SA 2.0)

Dublin Zoo & Besucherzentrum

Mitten im Phoenix Park befindet sich der Dubliner Zoo, der sich in acht Themengebiete unterteilt. Er ist der viertälteste Zoo der Welt und ist Heimat für mehr als 400 Tiere. Bekannt ist der Zoo auch für seine seit 1857 betriebene Löwenzucht.

Im offiziellen Besucherzentrum des Parks befindet sich ein Café, sanitäre Einrichtungen und ein Spielplatz. Ferner gibt es eine kostenlose Ausstellung, die die Geschichte des Parks erzählt.

Irische Präsidentenresidenz

Im Phoenix Park befindet sich auch der Wohn- und Amtssitz des irischen Präsidenten und Empfangsort für bedeutende Staatsgäste. Zu den wichtigen Gästen zählten unter anderem schon die amerikanischen Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama, das Oberhaupt des Commonwealths Queen Elisabeth und Freiheitskämpfer Nelson Mandela. Der Palast kann ausschließlich samstags besichtigt werden. Eintrittskarten können nur im Besucherzentrum des Phoenix Parks erworben werden. Da täglich nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen wird, empfiehlt es sich möglichst am frühen Morgen das Besucherzentrum aufzusuchen. Eine Reservierung im Voraus ist nicht möglich.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten
Trinity College

Die alte und ehrenwerte Universität der Stadt Dublin ist für Besucher geöffnet und lädt Dich zu einem Bummel über den Campus ein. Egal ob auf eigene Faust oder im Rahmen einer geführten Tour kaum einer kann sich der einzigartig...

General Post Office & Spire

Die General Post Office, Dublins Hauptpostamt, befindet sich an der O´Connell Street und gehört zu den wichtigsten Schauplätzen des irischen Unabhängigkeitskampfes. Während des Osteraufstandes von 1916 wurde das markante Bauwer...

Glasnevin Cemetery und Museum

Glasnevin ist der größte und wichtigste Friedhof Irlands und wurde vom irischen Freiheitskämpfer Daniel O´Connell gegründet. Er ist der ideale Ort, wenn Du tief in die Geschichte Irlands eindringen möchtest und ist eine der Hau...